0,00  CHF
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Schutzlack

C. Kreul / Schutzlack

Anwendung:   Schritt 1: Wässern und abschleifen: Um eine besonders glatte Oberfläche zu erhalten, kann das Holz vor dem ersten Farbauftrag gewässert und dann mit einem feinen Schleifpapier abgeschliffen werden. Die Holzfasern richten sich durch das Wässern auf und werden durch das anschliessende Schleifen gekappt.

Schritt 2: Farbe auftragen: Farbe gut aufrühren. Dann den unbehandelten Holzgegenstand mit einem weichen Pinsel oder Schwamm in Faserrichtung lasieren. Dabei stets zügig und ohne Unterbrechung arbeiten, um Ansätze zu vermeiden. Wenn Sie die Lasur dunkler wünschen, lasieren Sie den Gegenstand einfach noch einmal.

Schritt 3: Schutzlack auftragen: Nachdem die Lasur durchgetrocknet ist (ca. 12 Stunden), kann der Gegenstand mit Schutzlack (auf Kunstharzbasis, wetterfest und speichelecht) matt oder glänzend lackiert werden. Dies verleiht der Oberfläche Glanz und Farbtiefe und ist besonders für Gegenstände im Aussenbereich und für alle Flächen empfehlenswert, die mit Flüssigkeiten in Kontakt kommen oder mechanisch beansprucht werden.
Detailauswahl: Ausführung
ab 4,30 CHF
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und fahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Anwendung:   Schritt 1: Wässern und abschleifen: Um eine besonders glatte Oberfläche zu erhalten, kann das Holz vor dem ersten Farbauftrag gewässert und dann mit einem feinen Schleifpapier abgeschliffen werden. Die Holzfasern richten sich durch das Wässern auf und werden durch das anschliessende Schleifen gekappt.

Schritt 2: Farbe auftragen: Farbe gut aufrühren. Dann den unbehandelten Holzgegenstand mit einem weichen Pinsel oder Schwamm in Faserrichtung lasieren. Dabei stets zügig und ohne Unterbrechung arbeiten, um Ansätze zu vermeiden. Wenn Sie die Lasur dunkler wünschen, lasieren Sie den Gegenstand einfach noch einmal.

Schritt 3: Schutzlack auftragen: Nachdem die Lasur durchgetrocknet ist (ca. 12 Stunden), kann der Gegenstand mit Schutzlack (auf Kunstharzbasis, wetterfest und speichelecht) matt oder glänzend lackiert werden. Dies verleiht der Oberfläche Glanz und Farbtiefe und ist besonders für Gegenstände im Aussenbereich und für alle Flächen empfehlenswert, die mit Flüssigkeiten in Kontakt kommen oder mechanisch beansprucht werden.
Gefahrenhinweise
Achtung! Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Gefahrenpiktogramm: GHS02, GHS07, GHS09 *
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter informiert Sie regelmässig über Angebotsaktionen und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!