0,00  CHF
Glimmerglasuren

Botz / Glimmerglasuren

Brennbereich 900 °C - 1060 °C bleifrei und kennzeichnungsfrei

Flüssigglasur zum Abdichten von Gefässen, als Sinterengobe, für leuchtende Dekoreffekte. Kinderleichte Handhabung. Vor der Verarbeitung Glimmerglasur gut durchrühren. Dann tragen Sie mit einem Borstenpinsel die erste Schicht auf den geschrühten Scherben auf. Ideal ist eine Schrühtemperatur ab 1.000 °C, um spätere Blasenbildung zu vermeiden. Nach dem Antrocknen pinseln Sie die zweite Schicht auf und – je nach individueller Auftragsdichte – eine dritte Schicht. Nach dem Durchtrocknen der Glasur werden die Glimmer für den speziellen Glimmereffekt mit einem leicht feuchten Tuch freigewischt, mit etwas Druck in kreisenden Bewegungen. Brennen können Sie von 900 °C bis 1.060 °C. Der Glitzereffekt ist bei 900 °C besonders schön, die Farbintensität allerdings erreichen die meisten Glasuren erst um die 1.040 °C. Je nach Schwere des Objekts können Sie Ihre Keramik auch an der Standfläche glasieren und ohne Abstandhalter brennen.
Detailauswahl: Sortiment: 9 Farbtöne in 200 ml-Dosen
Farbpalette Bitte wählen Sie die gewünschte Farbe auf der Farbkarte aus.    zur Farbkarte
ab 9,20 CHF
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und fahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Brennbereich 900 °C - 1060 °C bleifrei und kennzeichnungsfrei

Flüssigglasur zum Abdichten von Gefässen, als Sinterengobe, für leuchtende Dekoreffekte. Kinderleichte Handhabung. Vor der Verarbeitung Glimmerglasur gut durchrühren. Dann tragen Sie mit einem Borstenpinsel die erste Schicht auf den geschrühten Scherben auf. Ideal ist eine Schrühtemperatur ab 1.000 °C, um spätere Blasenbildung zu vermeiden. Nach dem Antrocknen pinseln Sie die zweite Schicht auf und – je nach individueller Auftragsdichte – eine dritte Schicht. Nach dem Durchtrocknen der Glasur werden die Glimmer für den speziellen Glimmereffekt mit einem leicht feuchten Tuch freigewischt, mit etwas Druck in kreisenden Bewegungen. Brennen können Sie von 900 °C bis 1.060 °C. Der Glitzereffekt ist bei 900 °C besonders schön, die Farbintensität allerdings erreichen die meisten Glasuren erst um die 1.040 °C. Je nach Schwere des Objekts können Sie Ihre Keramik auch an der Standfläche glasieren und ohne Abstandhalter brennen.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter informiert Sie regelmässig über Angebotsaktionen und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!